Anmeldung

Der Anmeldetermin ist jeweils 6 Monate vor Prüfungsbeginn (Tag der mündlichen Präsentation und Befragung). Bis zu diesem Termin müssen alle gültigen Modulabschlüsse vorliegen. Die Anmeldung erfolgt elektronisch (siehe untenstehender Link).

Projektantrag

Mit der Anmeldung zur Prüfung reichen die Kandidaten einen Projektantrag ein. Dieser enthält das Projektkonzept, nach welchem der Kandidat oder die Kandidatin vorgehen möchte. Neben der Ausgangslage und der Projektidee sind die wichtigsten Meilensteine, das grobe Vorgehen und die erwarteten Resultate zu beschreiben. Dabei ist wichtig, dass die Arbeit thematisch und räumlich eindeutig abgegrenzt wird und klar ersichtlich ist, was in der Arbeit vorgesehen ist und was nicht.

Zwingende Unterlagen für die Anmeldung

Der Anmeldung sind folgende Dokumente beizulegen:

  • eine Zusammenstellung der bisherigen beruflichen Ausbildung und Praxis (Lebenslauf);
  • Kopien der für die Zulassung geforderten Ausweise und Arbeitszeugnisse;
  • Kopien der Modulabschlüsse bzw. der entsprechenden Gleichwertigkeitsbestätigungen;
  • Angabe der Prüfungssprache;
  • Kopie eines amtlichen Ausweises mit Foto;
  • Angabe der Sozialversicherungsnummer (AHV-Nummer);
  • Projektantrag für die Projektarbeit.