Newsletter: Informationen vom TVG-CH, Juli 2021 - Communication: actualités de l’AFG-CH, juillet 2021

In dieser Ausgabe / Dans cette édition

 

 

Reform Berufliche Grundbildung – Erarbeitung Qualifikationsprofil

Die Erarbeitung des zukünftigen Qualifikationsprofils ist ein zentraler Schritt der Reform der beruflichen Grundbildung.

Für die Erarbeitung des Qualifikationsprofils «Geomatiker/-in» hat die Projektgruppe «Reform berufliche Grundbildung» eine Arbeitsgruppe mit der Bezeichnung «Qualifikationsprofil Geomatiker/-in» eingesetzt. Diese hat sich am 18. und 24. Juni 2021 in 2 halbtägigen Workshops intensiv mit nachfolgenden Themen auf der Basis des Berichtes zur 5-Jahresüberprüfung auseinandergesetzt:

  • Identifikation der aktuellen Stärken und Schwächen des Berufsbilds Geomatiker/-in
  • Identifikation von nicht mehr geforderten Kompetenzen
  • Identifikation von Zukunftskompetenzen und weiterer wichtiger Kompetenzen

Neben zwei Mitgliedern der Projektgruppe und der professionellen externen Begleitung (eduxept AG) sind 11 weitere Mitglieder dabei. Diese 11 Personen decken die Sprachregionen D/F/I ab und repräsentieren eine gute Mischung von Schwerpunkt, Schulen und unterschiedlichen Ausbildungsbetrieben (Werke, privaten Büros, Organisationen auf den Stufen Bund, Kantone und Gemeinden).  

Bis Januar 2022 sind vier weitere Workshops geplant.

Patrick Zgraggen
Leiter der Arbeitsgruppe «Qualifikationsprofil Geomatiker/-in»

 
 

 

 

Réforme de la formation professionnelle initiale – élaboration du profil de qualification

L’élaboration du futur profil de qualification est une étape essentielle de la réforme de la formation professionnelle initiale.

Pour élaborer le profil de qualification des « géomaticiens / géomaticiennes », le groupe de projet « Réforme de la formation professionnelle initiale » a mis en place un groupe de travail intitulé « Profil de qualification géomaticiens / géomaticiennes ». Lors de deux ateliers d’une demi-journée, les 18 et 24 juin 2021, ce groupe a traité de manière intensive les thèmes suivants sur la base du rapport concernant l’examen quinquennal :

  • identification des points forts et points faibles constatés actuellement dans le profil de la profession de géomaticien / géomaticienne
  • identification des compétences qui ne sont plus requises
  • identification des compétences qui seront requises à l’avenir et d’autres compétences importantes

En plus des deux membres du groupe de projet et du soutien professionnel externe (eduxept SA), 11 autres membres en font partie. Ces 11 personnes couvrent les régions linguistiques all/fr/it et représentent un bon mélange de spécialisations, d'écoles et d’entreprises formatrices diversifiées (exploitations, bureaux privés, organismes aux niveaux fédéral, cantonal et communal).

Quatre autres ateliers sont prévus jusqu’en janvier 2022.

Patrick Zgraggen
Responsable du groupe de travail « Profil de qualification géomaticiens / géomaticiennes »

 
 

 

 

Stützkurse Mathematik an den Berufsschulen

Baugewerbliche Berufsschule Zürich: Stützkurse Mathematik (Lernwerkstatt)

Die Ausbildung zur Geomatikerin und zum Geomatiker stellt hohe Anforderungen an die Mathematikkenntnisse. Die Baugewerbliche Berufsschule Zürich hat mit den Stützkursen in Mathematik ein Angebot, welches für die Lernenden interessant ist. Die Lernwerkstatt findet ab dem Schuljahr 2021/2022 immer als Angebot am Montag Vormittag und am Freitag Nachmittag zu je vier Lektionen statt. Die Lernwerkstatt ist quartalsweise buchbar und ist kostenlos. Die Lernwerkstatt kann auch im Fernunterricht besucht werden. Weitere Informationen unter www.bbzh.ch/unterrichtberatung.

Die Baugewerbliche Berufsschule Zürich hat in diesem Zusammenhang entschieden, die Standortbestimmung mit dem Stellwerktest 9 nicht mehr durchzuführen. Es liegt somit in der Verantwortung der Lernenden vom Angebot der Lernwerkstatt zu profitieren.
Die Ausbildungsbetriebe können ihre Lernenden gerne auf das Angebot aufmerksam machen, so dass ihre Lernenden je nach Mathematikkenntnissen bereits vor dem ersten Blockkurs die Lernwerkstatt besuchen.

Haben Lernende vor dem Eintritt in die Lehre für sich eine Standortbestimmung (z.B. Stellwerktest) gemacht, so können sie des Testergebnis auf freiwilliger Basis zum Unterricht mitnehmen und mit der Mathematik-Lehrkraft den Bedarf eines Stützkurses besprechen.

Roman Weibel
Fachgruppenleiter Geomatik (roman.weibel@bbzh.ch

 
 

 

 

Cours d’appuis en mathématique des écoles professionnelles

Écoles professionnelles de Suisse Romande : cours d’appuis en mathématique

Partant du constat que les exigences scolaires pour la formation de géomaticien/géomaticienne sont très élevées, l’AFG-CH a contacté les trois écoles professionnelles de Suisse Romande (CEPM à Morges, EPCA à Sion et CPLN à Neuchâtel) pour savoir :

  • si des cours d’appuis étaient proposés aux élèves, en particulier en mathématique ;
  • si des tests d’aptitudes existaient dans les différents sites de formation ;
  • si des projets de mise en place de cours d’appuis étaient prévus.

L’école CEPM de Morges a déjà répondu qu’il existait des « tests d’entrée » pour évaluer le niveau des élèves. Pour les appuis, il est proposé aux apprentis/apprenties d’utiliser les cours « appapp ». Mais l’école étudie la possibilité d’organiser une période d’appuis, coïncidant avec la journée de cours, dans les branches mathématiques, géométrie et trigonométrie. Ces appuis seraient proposés en 1ère et 2ème année.

Nous rappelons que les candidates apprenties vaudoises, respectivement, candidats apprentis vaudois peuvent également être dirigés vers le test du DESSBAT avant leur apprentissage (https://www.vd.ch/fileadmin/ocosp_delais/13.DESSBAT_2021.pdf).

Nous attendons maintenant les réponses des deux autres écoles.

Gianni di Marco, au nom de l’AFG-CH

 
 

 

 

Überbetriebliche Kurse – Registrierung

ÜK D-CH: Registrierung für den ÜK l vom 16. bis 20. August 2021

Die Ausbildungsverantwortlichen derjenigen Betriebe, welche im August mit einem Lernenden im 1. Lehrjahr starten, wurden am 22. Juni 2021 direkt betreffend Registrierung ihrer Lernenden für den ÜK I angeschrieben.

87 Lernende sind bereits eingeschrieben. Wir laden alle Ausbildnerinnen und Ausbildner zur Registrierung Ihrer Lernenden ein.

Roman Wolf
Leiter ÜK-Kommission D-CH

 
 

 

 

Cours interentreprises – enregistrement

Portail d’enregistrement pour les apprentis du CEPM pour le Cours interentreprises (CIE)

Les apprenties/apprentis suisses alémaniques s’inscrivent aux cours interentreprises sur un portail mis en place par l’AFG-CH sur son site internet. Sur la base de cette bonne expérience, l’ORCIG, qui s’occupe des apprenties/apprentis vaudois, genevois et fribourgeois qui font leur formation au CEPM, a décidé d’utiliser dorénavant également ce portail pour enregistrer les apprenties/apprentis qui doivent participer aux CIE. Cet enregistrement permettra d’assurer la qualité des données pour les convocations et les démarches administratives liées à l’apprentissage. Cette mesure débutera dès la rentrée 2021/2022 et sera obligatoire pour les apprenties/apprentis et leurs formatrices/formateurs.

Gianni Di Marco
Secrétaire de l’ORCIG

 
 

 

 

Berufsmarketing

Auf der Geschäftsstelle sind zu Promotionszwecken Kleber in Kleinmengen bestellbar.

Der grosse Aufkleber (Durchmesser 24 cm) ist für das Aufbringen an Fahrzeugen und der kleine Kleber (Durchmesser 4 cm)  als Hingucker für Korrespondenz gedacht.

 
 

 

 

Promotion de la profession

Pour des fins promotionnelles, des autocollants peuvent être commandés auprès du secrétariat général en petites quantités.

Le grand autocollant (24 cm de diamètre) est destiné à être apposé sur les véhicules et le petit autocollant (4 cm de diamètre) à servir d’accroche-regard pour la correspondance.

 
 

 

 

Mitteilungen der Baugewerblichen Berufsschule Zürich (BBZ)

Digitales Notenbuch

Die BBZ führt ab kommendem Schuljahr das digitale Notenbuch im Intranet ein. Die Lernenden können somit Ihre aktuellen Schulnoten jederzeit online abrufen. Selbstverständlich können auch die Berufsbildner*Innen gemeinsam mit den Lernenden in diese Notenzusammenstallung Einblick nehmen.

Digitalisiertes Absenzenwesen

Die BBZ digitalisiert ab kommendem Schuljahr auch das Absenzenwesen. Künftig wird der Lehrbetrieb nach einer Absenz eines Lernenden / einer Lernenden innerhalb von 24h per E-Mail über die Abwesenheit informiert. Eine Entschuldigung mit dem Absenzenbüchlein entfällt somit. Weiterhin müssen jedoch vorzeitig absehbare Absenzen mit einem Dispensationsgesuch im Absenzenbüchlein vorangekündigt und bewilligt werden.

Neue Stundenplanzeiten

BBZ passt auf das Schuljahr 2021/2022 die Stundenplanzeiten aus diversen Gründen für die gesamte Grundbildung an. Für die Geomatiker*Innen heisst dies konkret:

  • Start am Morgen nach wie vor um 08:10 (Montags um 10:05)
  • Mittagspause leicht verkürzt von 11:40 bis 12:45
  • Schulschluss bereits um 16:15 (Freitags um 14:20).

Roman Weibel
Fachgruppenleiter Geomatik (roman.weibel@bbzh.ch)

 

 
 

 

Trägerverein Geomatiker/in Schweiz
Kapellenstrasse 14 - 3011 Bern
www.berufsbildung-geomatik.ch