Willkommen in der GEO-Welt!

Geomatiker und Geomatikerinnen sind DIE Profis des 3. Jahrtausends. Sie prägen unseren Alltag und stellen die Geodaten bereit, welche die Basis der digitalisierten Welt bilden. Es ist ein zukunftsträchtiger Beruf mit engem Bezug zu technologischen Innovationen und unserem Lebensraum.

Marzio Righitto, Präsident TVG-CH

Lernende & Berufsbildner/innen

Aktuelles

Was läuft momentan in unserer Branche? 

> Termine ÜK und Blockkurs 

> Termine Berufsprüfung

Weitere Informationen und Termine zur Berufsprüfung finden Sie hier

> Newsletter TVG-CH

Alle Newsletter über Aktuelles aus dem Trägerverein Geomatiker/-in Schweiz finden Sie hier

> Mitteilungen zu überbetrieblichen Kursen D-CH

Alle Mitteilungen an die Ausbildnerinnen und Ausbildner zu überbetrieblichen Kursen in der Deutschschweiz finden Sie hier

> Revision der beruflichen Grundbildung

5-Jahresüberprüfung

Zwischen dem 15. Juni 2020 und dem 03. Juli 2020 wurden alle Lernenden sowie alle Ausbildungsbetriebe der Schweiz zu einer Umfrage eingeladen. 

Die Befragung wurde an 596 Lernende und 258 Berufsbildner versendet. 276 Lernende und 199 Berufsbildner haben an der Umfrage teilgenommen, was einer sehr hohen Rücklaufquote von 46% bei den Lernenden und 77% bei den Berufsbildnern entspricht. Bei der letzten Umfrage 2013 waren die Werte bei den Lernenden höher (81%) aber die Umfrage wurde in der Berufsfachschule ausgefüllt. Bei den Berufsbildnern war die Quote tiefer (59%).

Der Vorstand und die Delegiertenversammlung haben an ihren Sitzungen im 3. Quartal 2020 den Schlussbericht abgenommen und die Kommission B&Q beauftragt, die im Schlussbericht aufgeführten Massnahmen zu bearbeiten.  

Die tiefgreifendste Massnahme ist die «Reform berufliche Grundbildung». Im Mittelpunkt stehen

  • die Überarbeitung des Qualifikationsprofils und damit der Bildungsinhalte,
  • Massnahmen, mit welchen die bestehenden Berufsfelder hinsichtlich Anzahl Ausbildungsverhältnisse besser ausgeschöpft werden können.

Den Schlussbericht zur 5-Jahres-Überprüfung finden Sie hier.

 

Projekt «Reform berufliche Grundbildung»

Die Kommission B&Q hat an ihren Sitzungen vom 24. Februar und 31. März 2021 den Projektauftrag, den Masterplan, die Projektorganisationen sowie das Kommunikationskonzept verabschiedet und die externe pädagogische Begleitung gewählt.


Das Wichtigste in Kürze

  • Vincent Antille leitet das Projekt «Reform der beruflichen Grundbildung»
  • Im Sinne der Machbarkeit der anstehenden Arbeiten und der Agilität werden Arbeitsgruppen mit der Bearbeitung von spezifischen Fragestellungen beauftragt
  • Das Vor-Ticket wird im Herbst 2021 beim SBFI eingereicht
  • Das Qualifikationsprofil wird bis Ende 1. Quartal 2022 erarbeitet
  • Das Ticket wird dem SBFI im 3. Quartal 2023 eingereicht
  • Überarbeitete Bildungsverordnung und überarbeiteter Bildungsplan werden im 1. Quartal 2025 in Kraft gesetzt

Weiterführende Auskünfte erteilt der Projektleiter Vincent Antille.

> GéoInfoS - Concours Ton TUTO

Afin de promouvoir l’apprentissage de géomaticien(ne), est née déjà depuis deux ans.

L’association GeoInfoS souhaite motiver les apprentis(es) géomaticiens(nes) de toutes spécialisations confondues et de toutes les années à la pratique du SIG en leur proposant un concours de tutoriel qui sera récompenser par des lots allant de 100.- à 300.-. Leur tuto sera publié sur notre chaîne Youtube.

Plus d'informations sur le concours : https://geoinfos.ch/concours-ton-tuto/

 

> Testimonials von Lehrbetrieben

In dieser Rubrik stellen wir die Erfahrungen von Berufsbildnerinnen und Berufsbildnern vor, die sich bereit erklären, ihre Erfahrungen zu teilen und/oder die bereit sind, uns einige nützliche Tipps zu geben.

In diesem Zusammenhang laden wir Sie auch zur Teilnahme ein! Wie macht man das? Senden Sie einfach Ihr Testimonial per E-Mail an laurent.bersettest@tvg-ch.ch. Wir publizieren diese Inhalte auf unserer Website und in sozialen Netzwerken.

Acht Grad Ost AG (16.05.2019)

Der Acht Grad Ost AG ist es sehr wichtig, das Fachwissen und die Begeisterung für unseren vielseitigen und interessanten Beruf an junge Leute weiterzugeben. Wir fördern bewusst auch die Kompetenzen, welche sie in ihrem späteren Berufsleben erfolgreich einsetzen können. Dies erfolgt beispielsweise durch mehrwöchige Einsätze bei unseren Kunden im Bereich Ver- und Entsorgung oder interne Projekte wie die Lehrlingswerkstatt.

Aufbau einer Lehrstelle für Geomatiker/-in bei Energie Service Biel/Bienne (09.05.2019)

Energie Service Biel/Bienne war schon immer ein Ausbildungsbetrieb, auch vor 2013, als er noch Teil der Stadt Biel war. Leider wurden in den letzten Jahren dort nur noch Netzelektriker/innen ausgebildet. Für ein Unternehmen dieser Grösse und mit so vielen verschiedenen Berufen fanden wir es schade, keine Auszubildenden in anderen Bereichen einzustellen.

Deshalb wurde mit Frau Deborah Wyss als Leiterin der Berufsbildung eine neue Organisation gegründet, deren Aufgabe es zunächst war, neue Arbeitsfelder zu finden, für die es möglich wäre, Lernende auszubilden, und dann die verschiedenen Berufsbildner in ihrer Funktion zu überwachen. Im Hinblick auf neue Ausbildungsgänge wurde insbesondere beschlossen, ab Sommer 2020 eine Ausbildung zum Geomatiker/-in EFZ anzubieten und Herrn Patrick Vogt zum Berufsbildner dieses Berufes zu ernennen.

Weder Patrick Vogt, Netzwerkdokumentationsleiter, noch ich hatten Erfahrung in der Ausbildung von Lernenden (ausser dem Kurs für Berufsbildner in Lehrbetrieben), also mussten wir darüber nachdenken, wohin wir gehen und wo wir anfangen sollten. Unser erstes Anliegen war es, die Bildungsbewilligung zu erhalten. Wir hatten nämlich die Sorge, dass wir nicht alle Ziele des Bildungsplans abdecken können und deshalb diese Genehmigung verweigert wird. Deshalb haben wir entschieden, uns mit der Stadt Biel in Verbindung zu setzen, um einen möglichen Lehrbetriebsverbund zu besprechen.

Der Hauptpunkt der Diskussion war, die Tatsache hervorzuheben, dass eine "gemeinsame" Ausbildung ein Plus für ESB und die Stadt Biel sein sollte und nicht nur für die eine oder die andere der beiden Parteien. Die Idee, einen Lehrbetriebsverbund aufzubauen, wurde jedoch auf beiden Seiten schnell aufgegeben. Es wäre jedoch besser, wenn beide Parteien die Austauschbedingungen durch eine Vereinbarung organisieren könnten.

Die Geomatiklernenden der Stadt Biel sind im Bereich der amtlichen Vermessung tätig, während bei ESB der Schwerpunkt Geoinformatik gewählt wurde. Der Grundgedanke ist daher, einen regelmässigen Austausch zwischen den Auszubildenden der Stadt Biel und denen der ESB während der Lehre zu organisieren, insbesondere um den Lernenden zusätzliche Erfahrungen zu ermöglichen.

Wir hatten dann die Gelegenheit, Laurent Berset (TVG-CH) und Herrn Arzrouni (GIS-Leier bei Viteos SA & Lehrer für Geomatiker mit Schwerpunkt Geoinformatik an der Berufsschule CPLN) zu treffen, um einige unserer Fragen zu klären, was unsere Entscheidung, Lernende in Geoinformatik auszubilden, bestätigte. Wir freuen uns schon jetzt auf die neue Website des neuen Verbandes für Lehrbetriebe mit Schwerpunkt Geoinformatik in der Westschweiz, der uns in unseren neuen Rollen als Berufsbilder viele nützliche Informationen liefern wird.

Aktuell wird unser Konzept für die Ausbildung von Geomatikerinnen / Geomatikern EFZ fertiggestellt. Bis Ende Mai wird es der Stadt Biel zugestellt und die Austauschbedingungen können dann klar definiert werden. Ein wichtiger Schritt wird auch sein, die Ausbildungsbewilligung in diesem Bereich zu erhalten. Im Laufe des Monats August wird die Ankündigung online gestellt und der Einstellungsprozess wird beginnen.

Energie Service Biel/Bienne

Deborah Wyss

  • Mitteilungen
  • Rückerstattungsantrag
  • Reglemente
  • Kontakt

Hier geht es zur Auslagenkasse

Berufsbild & Informationen

> Aktuelle Ausbildungsbetriebe

Die aktuellen Ausbildungsbetriebe der Deutschschweiz finden Sie hier.

> GEO-TYPEN

Möchtest du wissen, welcher GEO-Typ du bist? Findes hier raus

 

Berufsleute zeigen mit Fotos die Vielseitigkeit des Berufs. Mehr finden Sie hier

> Flyer "Geomatiker-/innen vermessen die Welt"

> Berufsmessen

Lerne uns und unseren Beruf kennen, stell uns deine Fragen, wir beantworten sie dir gerne! Wann und wo die Berufsmessen in der Schweiz stattfinden, findest du hier.

> SwissSkills 2022

Die SwissSkills 2022 findet vom 7. bis 11. September 2022 statt. Weitere Informationen finden Sie unter www.swiss-skills2022.ch